Slika 1Der Gesundheitsminister der Republik Srpske Dragan Bogdanić besuchte heute junge Ärzte welche gleichzeitig auch die besten Studenten der Medizinischen Fakultät in Banja Luka sind. Heute ist nähmlich der erste Arbeitstag in unserer Anstalt, was auch der Anlass für den Besuch war.

„Die Pflicht des Staates ist es, die besten Studenten im Land festzuhalten und ihnen eine Möglichkeit bieten ihr Wissen zu zeigen. Auf diese Weise möchten wir zeigen, dass wir das Engagement aller jungen Kollegen sehr achten”, sagte der Gesundheitsminister.

Der Assistent des Generaldirektors für medizinische Angelegenheiten im Univ.-Klinikum der Republik Srpska Dr. Slobodan Hajder sagte, dass dies eine Fortsetzung der Tradition unserer Anstalt ist – den besten Studenten eine Möglichkeit zu bieten zu arbeiten. Dr Hajder richtete ihnen aus, dass sie wegen diesem Beruf sehr viel arbeiten und auf sehr viel verzichten müssen.

Jovana Čavka, eine junge Ärztin, welche eine Spezialisierung aus dem Bereich der Intensivmedizin gewählt hat, bedankte sich für die Möglichkeit das Wissen und die  Fähigkeiten zeigen zu können, denn ihr Wunsch ist es in ihrem Land zu bleiben und in der größten Gesundheitsanstalt in der Republik Srpska zu arbeiten.

Um zu wiederholen: An der Sitzung, die am 13. Juni im Gesundheitsministerium stattgefunden hat, wurde vereinbart, dass insgesamt 15 Medizinstudenten in das Gesundheitssystem der Republik Srpska integriert werden, so dass das Univ.-Klinikum der Republik Srpska das Privileg hat fünf der besten Studenten einzustellen.    Diesbezüglich wurde ein Treffen im Univ.-Klinikum RS mit dem Generaldirektor am 4. Juli organisiert, wo die Studenten ihre Fachrichtung auswählen konnten.

Slika 2